] Metalglory [ 8 out of 10

//Warmaster

Eines dieser trügerischen unheilschwangeren Intros, bei welchen man sich unwillkürlich die Ohren zuhält, weil man weiß, daß gleich die Hölle hereinbricht und weil man nicht weiß, in welcher Lautstärke sie dies tun wird, eröffnet die Hatz. FRAGMENTS OF UNBECOMING – sehr schönes Logo, übrigens – waren ursprünglich ein Seiten-Projekt des MORTIFIED-Gitarristen Sascha Ehrich und des VENERAL DISEASE-Gitarristen Stefan Weimar, mauserten sich aber flugs zu einer eigenständigen Band und starten nunmehr mit dem Major-Deal bei den metallenen Klingen in der Tasche voll durch.
Melodischer Death Metal schwedischer Prägung ist angesagt und die CD zündet schon beim ersten Durchlauf. Hier und dort sind noch Schwächen im Songwriting und in der harmonischen Gesamtpräsentation einzelner Stücke zu entdecken, für das erste Full-Length-Album geht die Scheibe aber durchaus in Ordnung.
Die Tracklist ist für mich etwas verwirrend - die Stücke sind mit römischen Ziffern versehen, welche in der falschen Reihenfolge aufgeführt sind und sich zudem wiederholen – oder ich verstehe es vielleicht auch einfach nur nicht. Deshalb spreche ich nur vom zweiten oder fünften Stück usw..
Also: Möchte man sich einen Eindruck von der Bandbreite des Quartetts verschaffen, so beginne man mit Stück 3, fahre mit Stück 5 fort (schönes akustisches Intro) und schnuppere noch kurz in Stück 8 (brutalstes und todesmetallischstes Stück der CD; toller verschleppter Mittelteil mit grandiosem Riff) hinein. Wer jetzt Gefallen an dem Gehör(n)ten (dieses Wortspiel konnte ich mir nicht verkneifen ...) gefunden hat, wird sich das Album sowieso ganz durchhören und dann eine Kaufentscheidung treffen.
Ein guter Sound und kein wirklicher Ausfall runden ein gut 40-minütiges Album ab, bei dem das Licht den Schatten doch deutlich überwiegt. Reinhören ist angesagt.
Fazit: Kein Meilenstein, aber ein ziemlich ordentliches Zweitwerk (Die selbstproduzierte Mini-CD „Bloodred Tales / Chapter I – The Crimson Season“ heimste 2002 schon gute Kritiken ein).